Italien: Ischia

Ischia (NA) - Italy - © by Renzo Ferrante auf flickr.com

Ischia (NA) - Italy - © by Renzo Ferrante auf flickr.com

Urlaub in Ischia ist besonders bei Gesundheitstouristen, Badeurlaubern und Sportlern beliebt. Für die Gesundheitstouristen sind das milde und angenehme Klima sowie die heilsamen thermischen Mineralquellen die Gründe, ihren Urlaub in Ischia zu verbringen. Die wunderschönen Sandstrände der Insel machen Ischia Urlaub für Badeurlauber attraktiv. Für Aktivurlauber sind die traumhaft schönen Wanderwege und Fahrradstrecken sowie die vielen guten Tauchgelegenheiten die besten Argumente, einen Ischia Urlaub anzutreten.

Urlaub in Ischia

Die Anreise nach Ischia erfolgt üblicherweise über die nahegelegene Stadt Neapel, von wo aus man die letzte Etappe per Fähre zurücklegt. Die Fähren legen im Hafen von Ischia Ponte an, der größten Gemeinde der fruchtbaren Insel im Golf von Neapel. Der vulkanische Ursprung und das milde Klima bieten sowohl zahlreichen Blumen und Nutzpflanzen als auch außergewöhnlich vielen Schmetterlingen, Insekten und Reptilien beste Lebensbedingungen.
Die heilenden Kräfte der heißen Quellen kann man sowohl in den zahlreichen Kurorten als auch in ursprünglicher Natur genießen. Besonders große Heilkräfte werden den heißen Grotten bei Casamicciola zugeschrieben. Die schöne Natur und die angenehm entspannte Lebensart auf Ischia machen die Insel zu einem lohnenden Reiseziel für Erholungssuchende. Auch für kulturell interessierte Reisende lohnt sich ein Ischia Urlaub. Obwohl es auf Ischia selber nicht viele berühmte Sehenswürdigkeiten gibt, bieten die zahlreichen von Ischia aus organisierten Ausflugstouren hervorragende Möglichkeiten für Sightseeing. Als kulturelles Zentrum Ischias gilt die zweitgrößte Gemeinde Forio an der Westküste. Ein Urlaub in Ischia bietet hervorragende Möglichkeiten, Strandbesuche und Erholung mit sportlichen Aktivitäten und spannenden Sightseeingtouren zu verbinden.

Kultur und Sightseeing

In einem Ischia Urlaub sollte man es sich nicht entgehen lassen, den imposanten Festungsbau Castello Aragonese zu besichtigen. Auch die Altstadt und die Kirchen in Forio lohnen einen Besuch. Ein Urlaub in Ischia hat den Vorteil einer großen Auswahl an kurzweiligen Ausflugstouren. Den Ischia Urlaub kann man beispielsweise dazu nutzen, die weltbekannten Sehenswürdigkeiten in der italienischen Hauptstadt Rom zu besichtigen.
Auch Neapel und das königliche Schloss in der nahegelegenen Stadt Caserta sind beliebte Ausflugsziele für Sightseeingtouren. Die antiken Stätten Paestum und Herculaneum zeugen von der Größe und Schaffenskraft des römischen Imperiums. Selbst in der bei einem Ausbruch des Vesuv zerstörten Stadt Pompei wird deutlich, dass die Römer begnadete Architekten und Städtebauer waren. Procida und Capri, die anderen beiden Inseln im Golf von Neapel, sind weitere beliebte und schnell zu erreichende Ausflugsziele.