Jetzt sehen Sie durch:Europa

Frankreich: St. Tropez

St Tropez - © by Michael Gwyther-Jones auf flickr.com

St Tropez - © by Michael Gwyther-Jones auf flickr.com

St. Tropez Reisen gelten als sehr beliebtes Fernreiseziel am östlichen Rand des Massif des Maures und an der Côte d’Azur. Das Seebad ist malerisch und der lange Seehafen lädt zu eleganten Geschäften und langen Promenaden ein. Zu eines der Sehenswürdigkeiten bei einer St. Tropez Reise gehören die malerische Altstadt und die Zitadelle aus dem 16. Jahrhundert. Die St. Tropez Reisen kann man als Urlauber ganz einfach und günstig erwerben. Alles in St. Tropez ist berühmt, allein auch schon alle Strände. Die Strände wie Salins Beach und Bouillabaisse Beach laden alle dazu ein die Badesachen wie den Bikini auszupacken und diesen anzuziehen.

 

Ein Traum wird wahr – und zwar zwischen den Schönen und Reichen in der Sonne im Meer zu baden. Entlang der wunderschönen Küste sammeln sich Boutiquen und Geschäfte aller Art, in denen man die aktuellste Mode kaufen kann. Dies ist der Einblick in das Leben des Jetsets. In den Sommermonaten kann die Zeit damit verbracht werden die anderen Leute zu beobachten, am Strand zu liegen und es sich dabei richtig gut gehen zu lassen. St. Tropez Reisen stehen normalerweise für Stars und Sternchen die sich die Klinke in die Hand drücken und auch für die teuren Yachthäfen mit den Luxusgefährten, welche sich aneinanderreihen. Doch St. Tropez steht nicht nur für die Glitzerwelt der Schönen und Reichen, sondern auch für seine malerische Lage und Architektur, welche sehr berühmt ist. Diese beiden Dinge kann man entdecken und erleben ohne gleich tief in die Tasche greifen zu müssen. In den kleinen Gassen befinden sich zahlreiche kleinere Läden, in denen man das eine oder andere schöne Kleidungsteil erwerben kann. Zudem ist dieser Ort bekannt für die Kombination aus Café, Restaurant und Bar.

Deutschland: Rüsselsheim

Rüsselsheim - © by mowolf2000 auf flickr.com
Rüsselsheim – © by mowolf2000 auf flickr.com

Die bekannteste Attraktion Rüsselsheims ist das Adam Opel Werk, welches zusammen mit den sehenswerten Opelvillen einen wichtigen Bestandteil der interessanten Route der Industriekultur Rhein-Main ausmacht. Rüsselsheim ist zudem vor allem für sein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot bekannt. Und auch kulturell hat die günstig gelegene hessische Stadt einiges zu bieten. Für Sightseeingtouren bieten sich auch die nur wenige Kilometer entfernten Städte Frankfurt, Mainz und Wiesbaden an.

Kunstfreunde verbinden ihren Aufenthalt in einem Hotel Rüsselsheim gerne mit einem Besuch der Opelvillen, in denen Kunstwerke der klassischen Moderne und der Gegenwart ausgestellt werden. Das Programm des Stadttheaters integriert hochklassige Bühnenwerke aus den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel, Kabarett und Kindertheater. In der Jazz-Fabrik treten herausragende Interpreten aus aller Welt auf. Eine Opel-Werkstour gewährt einen interessanten Einblick in eines der wichtigsten deutschen Industrieunternehmen. Wer in einem Hotel Rüsselsheim logiert, sollte sich den schönen Stadtpark mit der Burgruine und die sehenswerte Festung Rüsselsheim anschauen, die das interessante Stadtmuseum von Rüsselsheim beherbergt. Badefreunden bietet der Aufenthalt im Hotel Rüsselsheim die Möglichkeit, das Freizeit- und Erlebnisbad „ An der Lache“ und das Waldschwimmbad, welches im Winter als Eislauffläche genutzt wird, zu besuchen.

Für die Gäste der Hotels Rüsselsheim sind die Sehenswürdigkeiten von Frankfurt am Main in einer halben Stunde Autofahrt erreichbar. Zu den faszinierenden Touristenattraktionen der größten hessischen Stadt zählen der Römer (das Rathaus), die Paulskirche (Plenarsaal des ersten deutschen Parlaments), das Goethe-Haus, und die faszinierende Skyline mit den zahlreichen Wolkenkratzern. Auch im Frankfurter Vorort Höchst gibt es eine sehenswerte Altstadt. Die Innenstadt von Mainz erreichen die Gäste der Hotels Rüsselsheim in zwanzig Minuten Fahrt. Dort ziehen vor allem der Dom und das Kurfürstliche Schloss Besucher an, wobei die gesamte Mainzer City eine Besichtigung lohnt. Auch die wohlhabende Landeshauptstadt Wiesbaden ist für die Gäste der Hotels Rüsselsheim in nur zwanzig Minuten erreichbar. In Wiesbaden gibt es eine große Vielzahl an beeindruckenden Prachtbauten.

Türkei: Izmir

Izmir from the Hilton - © by Alex & Naz auf flickr.com

Izmir from the Hilton - © by Alex & Naz auf flickr.com

Als drittgrößte Stadt der Türkei ist Izmir eine reizvolle Metropole voller Kontraste. Das Basarviertel in der Altstadt mit den engen Gassen verströmt orientalisches Flair, hier kommen Schnäppchenjäger voll auf ihre Kosten. Modern und westlich präsentiert sich hingegen das Stadtviertel Konak, an der Uferpromenade locken mondäne Hotels und Sterne-Restaurants. Berühmt ist Izmir für sein lebendiges Nachtleben, in den Clubs und Bars der Stadt wird Unterhaltung ganz groß geschrieben. Lastminute Izmir hält viele historische Sehenswürdigkeiten und Ausgrabungsstätten bereit, die man vor allem während Tagesausflügen ins grüne Hinterland entdecken kann.

Klima

Die türkische Ägäisküste begrüßt Last Minute Izmir Reisende mit einem heißen und trockenen Sommer. Als Reisezeit für einen Badeurlaub empfehlen sich die Monate Mai bis Oktober, auch im Herbst lockt das Mittelmeer hier noch mit angenehmen Temperaturen. Während der Mittagszeit müssen Urlauber bei Lastminute Izmir mit heißen Grade über 35 Grad rechnen, die sich dank einer frischen Brise jedoch gut ertragen lassen.

Sehenswürdigkeiten

Die griechische Agora im Stadtteil Namazgah stammt aus dem 2. Jh. n. Chr. und beeindruckt durch imposante Säulenhallen, sie diente in der Antike als Marktplatz. Eine Basilika und diverse Marmorstatuen aus der Zeit des römischen Kaiser Marc Aurels können hier bei Lastminute Izmir bestaunt werden. Auch die Samtburg im Süden der Metropole lohnt einen Besuch. Von der Aussichtsplattform lassen sich romantische Sonnenuntergänge genießen, die Last Minute Izmir Urlauber zugleich mit einem tollen Blick über die Dächer belohnen.

Land & Leute

Der besondere Reiz eines Lastminute Izmir Urlaub ist der Kontrast von Moderne und Tradition. Die türkische Stadt beeindruckt einerseits durch mondäne Bürogebäude und Hotels, auf der anderen Seite durch alte Karawansereien und orientalische Teehäuser. Mit einer renommierten Universität und Kultureinrichtungen im europäischen Stil zeigt sich Izmir betont kosmopolitisch, jedoch wird von fast allen Einheimischen stark an religiösen Traditionen festgehalten.

Essen & Trinken

Die abwechslungsreiche türkische Küche macht einen Last Minute Izmir Urlaub zum kulinarischen Vergnügen. Reisgerichte, fangfrische Fischspezialitäten und und Lammfleisch prägen die Speisekarte der Südägäis. Nationalgemüse Nummer Eins ist die Aubergine, die in allen erdenklichen Variationen, von gefüllt bis püriert, serviert wird. Bei einer Lastminute Reise Izmir sollten Urlauber darauf achten, kein Leitungswasser zu trinken, da dieses stark gechlort ist. Erfrischend und vitaminreich sind frisch gepresste Obstsäfte, als alkoholisches Nationalgetränk wird der Anisschnaps Raki gern nach einem üppigen Mahl getrunken.

Tipps & Tricks

Das internationale Izmir Festival lockt jedes Jahr in den Monate Juni und Juli tausende Besucher in die Millionenmetropole am Mittelmeer. Lastminute Izmir Reisende haben dann die Gelegenheit, zahlreiche nationale und internationale Musikkünstler in eindrucksvollen Spielorten live zu erleben. Von Oper, über Jazz bis hin zu moderner Popmusik: In historischen Spielstätten verleiht das Festival der Musik eine neue Dimension. Ob in der Burg von Cesme oder in der Asculap-Stätte von Pergamon, Lastminute Izmir verspricht während des Festivals moderne Inszenierungen in fantastischer Kulisse. Der Tourismussverband Izmir stellt während des Festivals Busverbindungen zur Verfügung, mit denen sich die verschiedenen Spielorte von der Stadt aus bequem erreichen lassen.

Italien: Ischia

Ischia (NA) - Italy - © by Renzo Ferrante auf flickr.com

Ischia (NA) - Italy - © by Renzo Ferrante auf flickr.com

Urlaub in Ischia ist besonders bei Gesundheitstouristen, Badeurlaubern und Sportlern beliebt. Für die Gesundheitstouristen sind das milde und angenehme Klima sowie die heilsamen thermischen Mineralquellen die Gründe, ihren Urlaub in Ischia zu verbringen. Die wunderschönen Sandstrände der Insel machen Ischia Urlaub für Badeurlauber attraktiv. Für Aktivurlauber sind die traumhaft schönen Wanderwege und Fahrradstrecken sowie die vielen guten Tauchgelegenheiten die besten Argumente, einen Ischia Urlaub anzutreten.

Urlaub in Ischia

Die Anreise nach Ischia erfolgt üblicherweise über die nahegelegene Stadt Neapel, von wo aus man die letzte Etappe per Fähre zurücklegt. Die Fähren legen im Hafen von Ischia Ponte an, der größten Gemeinde der fruchtbaren Insel im Golf von Neapel. Der vulkanische Ursprung und das milde Klima bieten sowohl zahlreichen Blumen und Nutzpflanzen als auch außergewöhnlich vielen Schmetterlingen, Insekten und Reptilien beste Lebensbedingungen.
Die heilenden Kräfte der heißen Quellen kann man sowohl in den zahlreichen Kurorten als auch in ursprünglicher Natur genießen. Besonders große Heilkräfte werden den heißen Grotten bei Casamicciola zugeschrieben. Die schöne Natur und die angenehm entspannte Lebensart auf Ischia machen die Insel zu einem lohnenden Reiseziel für Erholungssuchende. Auch für kulturell interessierte Reisende lohnt sich ein Ischia Urlaub. Obwohl es auf Ischia selber nicht viele berühmte Sehenswürdigkeiten gibt, bieten die zahlreichen von Ischia aus organisierten Ausflugstouren hervorragende Möglichkeiten für Sightseeing. Als kulturelles Zentrum Ischias gilt die zweitgrößte Gemeinde Forio an der Westküste. Ein Urlaub in Ischia bietet hervorragende Möglichkeiten, Strandbesuche und Erholung mit sportlichen Aktivitäten und spannenden Sightseeingtouren zu verbinden.

Kultur und Sightseeing

In einem Ischia Urlaub sollte man es sich nicht entgehen lassen, den imposanten Festungsbau Castello Aragonese zu besichtigen. Auch die Altstadt und die Kirchen in Forio lohnen einen Besuch. Ein Urlaub in Ischia hat den Vorteil einer großen Auswahl an kurzweiligen Ausflugstouren. Den Ischia Urlaub kann man beispielsweise dazu nutzen, die weltbekannten Sehenswürdigkeiten in der italienischen Hauptstadt Rom zu besichtigen.
Auch Neapel und das königliche Schloss in der nahegelegenen Stadt Caserta sind beliebte Ausflugsziele für Sightseeingtouren. Die antiken Stätten Paestum und Herculaneum zeugen von der Größe und Schaffenskraft des römischen Imperiums. Selbst in der bei einem Ausbruch des Vesuv zerstörten Stadt Pompei wird deutlich, dass die Römer begnadete Architekten und Städtebauer waren. Procida und Capri, die anderen beiden Inseln im Golf von Neapel, sind weitere beliebte und schnell zu erreichende Ausflugsziele.

Italien: Apulien

Apulien Juni 2008 - © by grasuli auf flickr.com

Apulien Juni 2008 - © by grasuli auf flickr.com

Eine Pauschalreise Apulien führt in eine Region mit vielen schönen Badestränden und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Viele Städte im südöstlichen Italien haben einen sehenswerten historischen Ortskern mit prachtvollen Kirchen und Palästen. Pauschalreisen Apulien sind dessen ungeachtet noch immer ein Insidertip. Daher bieten Pauschalreisen Apulien den Vorteil, daß die Urlaubsorte nicht von Touristen überlaufen sind.

Städte und Sehenswürdigkeiten

Die größte Stadt Apuliens ist die Universitätsstadt Bari in Zentralapulien. Zu den besonders beeindruckenden Bauwerken Baris zählen die Kathedrale San Sabino, die Kirche San Nicola, sowie das Castello Svevo di Bari. Zahlreiche Prachtbauten gibt es auch in Tarent, der zweitgrößten Stadt Apuliens. Ein besonders beliebtes Ziel für Pauschalreisen Apulien ist Lecce am sogenannten Stiefelabsatz Italiens ganz im Süden. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Lecce sind die Basilika, der Piazza del Duomo, und das römische Amphitheater.
Eine ganz besonders schöne Ortschaft ist Vieste, dessen äußerst schöner historischer Ortskern zum großen Teil vom Meer umgeben ist. Die „weiße Stadt“ Ostuni ist ebenfalls eine besonders sehenswerte Ansiedlung, in erster Linie wegen der labyrinthartig angelegten Gassen der Altstadt. Im Historischen Zentrum von Martina Franca staunen die Besucher über die große Anzahl der prachtvollen Barockbauten. Die sehenswerte Altstadt von Gallipoli liegt auf einer Halbinsel, und ist von tiefblauem Wasser umgeben.

Ausflugsziele

Zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Pauschalreisen Apulien zählen die Tremiti-Inseln. In dem unweit der Küste gelegenen Naturschutzgebiet ist eine einzigartige Flora und Fauna heimisch. Eine der größten Touristenattraktionen Apuliens ist das größte unterirdische Grottensystem Europas bei Castellana. Das achtseitige Castel del Monte, das Mitte des dreizehnten Jahrhunderts von Friedrich dem Zweiten in Auftrag gegeben wurde, ist sehr beeindruckend.

Strände

Badeurlauber, die eine Pauschalreise Apulien unternehmen möchten, haben eine außergewöhnlich große Auswahl an Destinationen. Familien, die eine Pauschalreise Apulien buchen möchten, um dort einen Strandurlaub zu verbringen, sei zum Beispiel der weiße Kieselsteinstrand Baia delle Zagare empfohlen, welcher einen traumhaften Ausblick auf aus dem Meer ragende Felsformationen bietet. Zu den Sandstränden, die besonders für Familien geeignet sind, zählen der Torre dell’Orso bei Lecce, der Torre Canne und der zehn Kilometer lange Marina di Pescolouse, der als einer der schönsten von ganz Italien gilt.
Jugendliche Badeurlauber bevorzugen für ihre Pauschalreisen Apulien beispielsweise den Strand der Stadt Gallipoli und den Strand Capitolo bei der Stadt Monopoli, wo des Nachts ausgiebig gefeiert wird. Wind- und Kitesurfern sei zum Beispiel der Strand Torre Canne bei Fasano empfohlen. Taucher und Naturliebhaber besuchen während ihrer Pauschalreise Apulien gerne den Cala Pietra di Fucile auf den Tremiti-Inseln, der nur per Boot erreichbar ist. Anhand dieser kleinen Auswahl an lohnenden Stränden für eine Pauschalreise Apulien wird bereits deutlich, welch große Vielfalt der Südosten Italiens den Badeurlaubern bietet.

« Ältere Einträge